Symbol-Politik – Oberster Gerichtshof der Ukraine anerkennt Nazi-Symbolik

Der Oberste Gerichtshof der Ukraine hat die Entscheidung des Nürnberger Tribunals endgültig und ohne das Recht auf Berufung aufgehoben und anerkannt, dass die Symbole der SS Galizien (und folglich ihre Aktivitäten) nichts mit Nationalsozialismus zu tun haben.

Was genau der oberste Gerichtshof der Ukraine anerkannt hat, wird im Video dargestellt.

Die Europäische Gemeinschaft, die sich dem ukrainischen Nationalismus angeschlossen und übernommen hat, erhebt keine Einwände gegen das Urteil, erhebt keinen Widerspruch gegen das zukünftige Mitgliedsland der EU.

In der polnischen Zeitung „Kresny.Pol“ steht, mit Datum vom 5. Januar 2022: „Der Oberste Gerichtshof der Ukraine bestätigte das Urteil des 6. Verwaltungsberufungsgerichts vom 23. September 2020, das das Recht des ukrainischen Instituts für nationales Gedenken anerkennt, zu behaupten, dass die Symbole der Division SS-Galizien nicht den Nazis gehören und daher in der Ukraine nicht verboten sind.“

In der Zeitung heißt es weiter: „Siehe da! Die Ukraine erlaubt also den Nazis oder Nicht-Nazis weiterhin die Symbole der SS-Galizien zu verwenden, weil diese nicht exklusiv den Nazis gehören, sondern vorher den Russen gehört haben“.

Wilipedia schreibt: „Die 14. Waffen-Grenadier-Division der SS (galizische SS-Division Nr. 1) war eine Division der Waffen-SS, die 1943 mit ukrainischen Freiwilligen und sogenannten Volksdeutschen aufgestellt wurde. … Die Einheit wird auch als Waffen-SS-Division Galizien bezeichnet.“

Die rechts-nationalen Asow-Brigaden, wurden in unseren Medien als „Freiheitskämpfer“ dargestellt, kennen wir ja schon, sind ja alles „Freiheitskämpfer“ da unten, und nicht zu vergessen die vielen Helden. Ungefähr 50 Millionen sollen es sein, die mittlerweile ohne unsere Gelder gar nicht mehr am Amoklauf teilnehmen würden. . …

Das Symbol ist aber also kein exklusives Wappen der Nazis. Die ukrainische Division trat mit einem Wappen der Russen auf!?

In der Ukraine aber sind doch inzwischen alle russischen Symbole verboten worden. Das passt alles nicht zusammen. Widersprüche ohne Ende. Die Ukraine ist ein tiefes, dunkles Loch, aus dem Selenskys stinkender Atem empor steigt und Europa und die Welt vergiftet.

Das Hakenkreuz stammt auch nicht von den Nazis. Es ist ein uraltes Symbol und nennt sich „Swastika“ und ist mehrere tausend Jahre alt, demnach dürfte das Hakenkreuz in Deutschland auch nicht verboten sein.

Warum werden in der Ukraine eigentlich rechtsradikale Nationalisten finanziell, militärisch, ideologisch und propagandistisch unterstützt?

Ich könnte mir vorstellen, dass es mit der NWO zu tun hat und deren Absicht Zwietracht zu säen, Unruhen zu erzeugen, Krisen zu initiieren, mit möglichst vielen Toten, es könnte aber auch sein, dass ein ganz lapidarer Grund dahintersteht.

Die Ukraine ist gerade dabei, mit Hilfe der Nato und in Zusammenarbeit mit den Medien, die Wahrheit über die Ursachen des Konflikts und die Hintergründe der getroffenen Maßnahmen zu begraben. Die Erkenntnis über unseren rapid sinkenden Lebensstandard und einer Zukunft, die sich in Suppenküchen abspielen wird, müsste rein theoretisch zur Verhaftung und Verurteilung unserer Agenda-Politiker und ihren atlantischen Verbündeten verführen, sowie zahlreicher Journalisten und Medienschaffenden. Im besten Falle. Im Gegensatz zu den Jüngern der linken Utopie von einer funktionierenden, multikulturellen Gesellschaft, glaube ich natürlich nicht, dass der von mir geschilderte Idealzustand eintreten wird.

Würde tatsächlich der Zustand eintreten, dass die deutsche, europäische und us-amerikanische Bevölkerung die Wahrheit erfährt, wird vermutet, dass anarchische Zustände eintreten, die der Inhaftierungswelle vorausgehen.

Anarchische Zustände sind zwar von der NWO erwünscht, aber die Kontrolle und Steuerung der territorialen Unruhen, wäre dann nicht mehr in den Händen der westlichen Hydra, die sich gegenwärtig anschickt, den eigenen Bevölkerungen das Leben so schwer wie möglich zu gestalten und auch nicht davor zurück schreckt, ganze Existenzen zu zerstören.

Bevor das halb-globale westliche Establishment (Hydra) von der Bühne abzutreten hat, werden sie natürlich das Militär, Spezialkommandos und militärische Sondereinheiten der EU zum Einsatz bringen, um das erhellte und aufgewachte Volk zur Strecke zu bringen.

Faktisch haben wir in Deutschland die dümmste und gefährlichste Regierung seit dem 2.WK und im Bündnis mit den USA ein Netzwerk, welches derzeit die Möglichkeit eines dritten Weltkriegs einplant.

Insgesamt gesehen sind das die schlechtesten Bedingungen für unser Leben. Mehr Menschen, als die meisten es von uns wahrnehmen, haben schon kein Leben mehr, ihnen bleibt nur noch das Überleben, und aus heutiger Perspektive, könnten auch wir zu denen gehören, die nur noch überleben wollen. Ein deutsches Sprichwort sagt: „Bekanntlich kommt aber alles anders als man denkt“.

9 Gedanken zu „Symbol-Politik – Oberster Gerichtshof der Ukraine anerkennt Nazi-Symbolik

  1. Pingback: Symbol-Politik – Oberster Gerichtshof der Ukraine anerkennt Nazi-Symbolik! – Der "Satireblog" Sanktionscenter auf WordPress – Ein Blog zur Aufklärung der betrügerischen Aktivitäten aller korrumpierten Politdarsteller in BUNDland

  2. Pingback: Symbol-Politik – Oberster Gerichtshof der Ukraine anerkennt Nazi-Symbolik – Systemleaks auf WordPress – Der Satireblog mit neuesten Hate-News und Fake-Speech zur rasant zunehmenden Gedankenzensur durch eine neue GeDaPo 3.0 (Stasi-Kahane-Sonn

  3. Pingback: Symbol-Politik – Oberster Gerichtshof der Ukraine anerkennt Nazi-Symbolik — Lindas Einblick | Weltbuerger- World Citizen-Ciudadano del mundo

  4. hkl50

    „einer Zukunft, die sich in Suppenküchen abspielen wird“. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, dies wird bald in vielen Ländern das Straßenbild prägen, wenn essentielle Lieferketten zusammenbrechen nachdem Schlüsseltechnologien dem Wahn der Commies und Steinzeitlefties zum Opfer gefallen sind.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. linda levante Autor

      Ja, ist durchaus möglich, dass uns das auch blüht. Es sieht alles danach aus.

      Die Tafeln werden überrannt, und viele, darunter auch Deutsche, werden schon dort abgewiesen. In England sind die Suppenküchen nicht mehr aus dem Straßenbild in manchen Vierteln wegzudenken. Und der globale Handel ist in Unwucht geraten. Danke für die Ergänzung.

      Wer sind die Commies? Kam in einer anderen Antwort von Ihnen schon einmal vor. Obwohl ich eine blühende Fantasie habe, erkenne ich die Bedeutung nicht. Steinzeitlefties sind für mich auch etwas rätselhaft. Auf jeden Fall müssen sie was mit Politik zu tun haben, sonst hätten Sie sie nicht erwähnt, was sich mir aber verschließt.

      Ich finde sowieso, man sollte die vielen Bezeichnungen, die im politischen Spiel sind, vermeiden und deutlicher werden. Ross und Reiter nennen, und nicht mit irgendwelchen zusätzlichen weiteren Kategorien überfrachten.

      Alleine schon bei der Frage, wer ist ein Nazi und was ist ein Nazi?, scheiden sich die Geister. Jeder hat eine andere Vorstellung. Wie will man bei dieser Begriffsverwirrung noch zu guten Ergebnissen kommen.

      Die Nazi-Symbole erklären auch nicht wirklich, was noch ertragbar ist und was nicht. In Amerika sind Nazi-Symbole nicht verboten. Warum auch? Seit geraumer Zeit wird alles verboten, was nicht niet- und nagelfest ist. Sogar Meinungen. Denkmäler werden abgerissen, und Straßennamen geändert. Mehr Verachtung und Gleichgültigkeit gegenüber der Wahrheit geht schon gar nicht mehr. Das habe ich schon einige Male gedacht, und dann kam es doch noch schlimmer als gedacht.

      Die Lage wird immer unübersichtlicher.🖐🤚

      Gefällt mir

      Antwort
      1. hkl50

        Es sind die Steinzeitlefties, die ich mit Commies meine (z.B. Winfried Kretschmann und Konsorten), unbelehrbare, die m.M. nach in ihrer eigenen Welt leben. Habe im letzten Jahr ein Interview auf Kontrafunk (Ludger K) mit Herrn Langhans gehört auch einem Vertreter dieser Zeit. Auch sehr aufschlussreich, so sind diese Einstellungen mittlerweile wieder im kommen und die Jugend, die ja bald wählen darf, wird sie in Teilen übernehmen. Richtige Revoluzzer sehen für mich anders aus :-).Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=JhBjTZ_W1p8 (Teil 2 gibt es auch noch).
        Aber Ludger sagt ja auch am Ende jedes Beitrages „bleiben sie umsichtig nach allen Seiten“. In diesem Sinne, noch ein schönes Restwochenende..

        Gefällt 1 Person

        Antwort
        1. linda levante Autor

          Danke für Antwort und Link. Erst dachte ich, oh je der Langhans mit seinen paradiesischen Vorstellungen, das hör‘ ich mir nicht an, und dann dachte ich, dass bin ich hkl50 schuldig und habe es doch gemacht. War interessant und aufschlussreich, aber leider gab es nur ein Bild zu sehen. Ich bin aber auch nicht bei youtube angemeldet, vielleicht liegt es daran.

          Gefällt mir

          Antwort
  5. Pingback: Symbol-Politik – Oberster Gerichtshof der Ukraine anerkennt Nazi-Symbolik — Lindas Einblick | NICHT - MIT - UNS German Media Watch BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s