2040 – Die letzten Tagen

Wissenschaftler: Datum für Weltuntergang steht fest

US-Wissenschaftler haben anhand von Computermodellen das Datum für den Weltuntergang berechnet.

Als Weltuntergang wird ein natürlich auftretendes, übernatürliches oder künstlich herbeigeführtes Ereignis bezeichnet, das die Menschheit, den Planeten Erde oder das Universum insgesamt vernichtet oder zumindest die herrschenden Lebens- und Begleitumstände massiv verändert.

Bereits in den 1970er Jahren haben Wissenschaftler mithilfe von Computermodellen vorausgesagt, wann der Untergang der Gesellschaft eintreten wird.

Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology (MIT) untersuchten Datenmuster aus einer Vielzahl verschiedener Faktoren wie Bevölkerung, natürliche Ressourcen und Energieverbrauch, um herauszufinden, wann wir den vollständigen gesellschaftlichen Zusammenbruch erleben würden.

Wann geht die Welt unter?

Die Vorhersage der Forscher lautete, dass dieser Zusammenbruch der Gesellschaft um die Mitte des 21. Jahrhunderts – genauer gesagt 2040 – eintreten wird.

Die Studie des Teams, die vom Club of Rome veröffentlicht wurde, identifizierte die bevorstehenden Grenzen des Wachstums, die zum Zusammenbruch der Industrie führen würden.

Damals wurde der Bericht jedoch nicht allzu ernst genommen und zog einigen Spott auf sich, berichtet der Guardian.

Doch ein anderes Forscherteam hat 2009 eine ähnliche Studie durchgeführt, die vom American Scientist veröffentlicht wurde und zu dem Schluss kam, dass die Ergebnisse des Modells 35 Jahre später, im Jahr 2008, fast genau auf dem richtigen Kurs liegen. Es gibt zumindest aktuell kein anderes von Wirtschaftswissenschaftlern erstelltes Modell, das über einen so langen Zeitraum hinweg so genau ist.

Erst letztes Jahr bestätigte auch der niederländische Nachhaltigkeitsforscher Gaya Herrington die etwas düsteren Vorhersagen der Studie.

In einem Gespräch mit dem Guardian sagte Herrington, der bei der multinationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG arbeitet, Folgendes: „Aus der Forschungsperspektive hielt ich eine Überprüfung eines jahrzehntealten Modells anhand empirischer Beobachtungen für eine interessante Übung.“

Die aktuellen Daten stimmen mit den Vorhersagen aus dem Jahr 1972 überein, die für den schlimmsten Fall einen Stillstand des Wirtschaftswachstums am Ende dieses Jahrzehnts und einen Zusammenbruch etwa zehn Jahre später voraussagten.

Herrington gegenüber dem Guardian: „Das wichtigste Ergebnis meiner Studie ist, dass wir immer noch die Wahl haben, uns auf ein Szenario einzustellen, das nicht mit einem Zusammenbruch endet.“

„Mit Innovationen in der Wirtschaft und neuen Entwicklungen durch Regierungen und die Zivilgesellschaft bietet die weitere Aktualisierung des Modells eine andere Perspektive auf die Herausforderungen und Möglichkeiten, die wir haben, um eine nachhaltigere Welt zu schaffen.“

»Die Weltuntergangsuhr steht weiterhin gefährlich in der Schwebe und erinnert uns daran, wie viel Arbeit notwendig ist, um einen sichereren und gesünderen Planeten sicherzustellen«, erklärte die Präsidentin der Organisation »Bulletin of the Atomic Scientists« , Rachel Bronson. »Wir müssen die Zeiger der Uhr weiter von Mitternacht wegdrücken.«

Das »Bulletin of the Atomic Scientists« ist eine Organisation, die ein gleichnamiges Fachmagazin herausgibt, das 1945 vom Physiker Albert Einstein und Wissenschaftlern der Universität von Chicago gegründet worden war.

Wissenschaftler: Datum für Weltuntergang steht fest | Männersache (maennersache.de)

13 Gedanken zu „2040 – Die letzten Tagen

  1. latexdoctor

    Apokalypsis = Enthüllung
    Somit ist die Apokalypse nicht das Ende, sonder eher ein Beginn / Neuanfang, ob zum bessern, das liegt an den Menschen und wenn ich an die Hirntoten denke mit denen ich zusammenleben MUSS dann sehe ich Dunkelschwarz.
    Diese WOLLEN nicht eigenständig denken, sie WOLLEN nicht selbsttätig die Fakten prüfen und so weiter – für solche gibt es noch keine Begriff, daher nenne ich sie „perfekte Sklaven“ oder auch sehr gerne Hirntote

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Pingback: 2040 – Die letzten Tagen | Lindas Einblick – Kon/Spira[l]

  3. Dawn Pisturino

    Scientists are full of nonsense and contribute to the fear and anxiety being felt around the globe. They have lost credibility. A lot of the climate change rhetoric is just nonsense and being used by politicians and corporations as a means to raise taxes and further control people. It’s a big POWER and SCAM. The United Nations and the WHO, two of the most corrupt and ineffective world organizations, help push it on a global scale. There’s no doubt that we have to preserve our environment. But we are all being brain-washed to believe in the end of the world and that BIG GOVERNMENT and CORPORATE CONTROL are the solution.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    1. linda levante Autor

      The „pandemic“, the handling of it and the result, an Arabian vaccination broth that can do nothing but produce side effects.

      Science is often more appearance than reality, and also still mendacious to the last cell. Sad but true.

      Gefällt 2 Personen

      Antwort
    2. linda levante Autor

      Then I remembered our Bible, especially the Revelation of John. There is also reported about the end of the world. The Russian „bear“ also appears there in the final phase of the battle.

      A seven-headed dragon, hailstorms and firestorms, plus stars falling from the sky. What sounds like the script of a new Rammstein video is actually almost 2,000 years old. In the Revelation of John, the last book of the New Testament, the author lists just about everything that belongs to a proper end of the world. The Greek word for „revelation,“ „apocalypse,“ has ever since stood symbolically for situations that scare and frighten people.

      Somehow everything looks pretty catastrophic, dear Dawn.

      Translated with http://www.DeepL.com/Translator (free version)

      Gefällt 2 Personen

      Antwort
  4. Pingback: 2040 – Die letzten Tagen – Das Pharmakartell und die Corona Lügen mit den Pharmalobbyisten Drosten, Lauterbach, Spahn und Wieler! Der Satireblog über das hochkriminelle Rockefeller – Gates – WHO – CDC – RKI – Pharma

  5. Pingback: Planetary Emergency – a-bigger-bang

  6. Pingback: 2040 – Die letzten Tagen — Lindas Einblick | German Media Watch BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s