Donald J. Trump: „Das Problem ist nicht Putin, sondern unsere dummen Führer.“

„Das Problem ist nicht, dass Putin klug ist, was er natürlich ist, sondern das eigentliche Problem ist, dass unsere Führer dumm sind“, sagte Trump und argumentierte u.a.,  dass die Sanktionen auf Putin nicht abschreckend seien.

„Die Sanktionen die von amerikanischen und europäischen Verbündeten beschlossen wurden, sind ziemlich wirkungslose Instrumente, um Russland zu bestrafen.“

Putin sagt: ‚Sie haben mich in den letzten 25 Jahren sanktioniert und schikaniert, aber das wird mich nicht davon abhalten die Ukraine neu auszurichten. Sie werden uns nicht in Stücke sprengen, aber sie werden einen Psycho-Krieg gegen mich führen.“

In seiner gestrigen Rede vor der CPAC, der Conservative Political Action Conference in Orlando, bezeichnet Donald J. Trump Putin als einen „klugen Mann“ und Putins Pläne für die Ukraine „genial“.

Das denke ich auch, aber die nicht zu unterschätzende Gefahr liegt in der psychischen Verfassung Putins die unbedingt berücksichtigt werden muss, was EU und Nato aber partout nicht tun.  

Trump sagte: „Biden und die Demokraten arbeiten wie  besessene daran, den Konflikt mehr und mehr zu befeuern“. 

„Die Welt ist immer in Gefahr mit einem schwachen amerikanischen Präsidenten“.

„Ich glaube, die Amerikaner verdienen einen Präsidenten, der auch die Invasion unseres Landes stoppen wird“, fügte er hinzu und bezog sich dabei auf die illegale Einwanderung an der mexikanischen Grenze, die völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Es fehlt jegliche Kontrolle und der Ansturm der Flüchtlinge lässt nicht nach.

Trump berief sich auch auf die Ukraine, um zu sagen, die Vereinigten Staaten sollten sich auf ihre eigene Grenze konzentrieren. Er sagte, es sei „interessant, dass so viele demokratische Politiker in Washington zu den Mikrofonen eilen, um zu erklären, dass die Grenzen der Ukraine heilig sind. Das ist Scheinheilig. Sie wollen damit sagen, dass auch die US- amerikanischen Grenzen heilig sind, und das sie die Ukrainer verstehen und unterstützen.“

„Aber die Souveränität der Ukraine muss um jeden Preis verteidigt werden, sagen sie, auch wenn sie unsere eigenen Grenzen zerstören und unsere eigene Souveränität aufgeben.“

Trump kritisierte auch den Minderheitsführer Mitch McConnell:  

 „er fügt unserem Land großen Schaden“ an und nannte die Behauptungen der Demokraten, sie verteidigten die Demokratie, eine Menge Blödsinn“.

Im weiteren Verlauf seiner Rede kam Donald tJ. Trump auch auf Hillary Clinton zu sprechen und die Menge skandierte

„Lock her up“.

Trump verwies auch auf den Wahlbetrug der letzten Präsidentschaftswahlen, was zur Begeisterung der Anwesenden führte, und präsentierte einen Plan, um die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen – jeder Partei und jeder Institution.

Die Medien reagierten wie nicht anders zu erwarten war, voller Entsetzen über Donalds Äußerungen.

Wer mehr von seiner Rede hören will, kann das mit diesem Youtube Video tun. Die erste halbe Stunde passiert gar nichts, erst dann betritt Donald die Bühne. Lohnst sich aber.

https://www.youtube.com/watch?v=QPfGjv2MLYc&t=29s

„Hier ist ein sehr kluger Mann, ich kenne ihn sehr gut …“, sagte Trump. „Hier ist ein Typ, der sagt: ‚Weißt du, ich werde einen großen Teil der Ukraine für unabhängig erklären‘, er benutzte das Wort ‚unabhängig‘. ‚Und wir werden uns da raushalten, und ‘ Wir werden hineingehen und helfen, den Frieden zu wahren.“ Er ist sehr schlau. Und wissen Sie, was Bidens Antwort war? Es gab keine Antwort. Sie hatten keine dafür. Nun, es ist sehr traurig. Auf Sextons Frage, wie Die US-Strategie sei in der Ukraine vom Kurs abgekommen, sagte Trump: „Was schief gelaufen ist, ist eine manipulierte Wahl, und was schief gelaufen ist, ist ein Kandidat, der nicht dort sein sollte, und ein Mann, der keine Ahnung hat, was er tut.“

5 Gedanken zu „Donald J. Trump: „Das Problem ist nicht Putin, sondern unsere dummen Führer.“

  1. Pingback: George Orwell: “I have noticed that no event is ever correctly reported” | The Road

  2. Gloria Germania

    🇷🇺 Russland – Ukraine 🇺🇦

    JETZT NOCH MAL… FÜR ALLE ZUM MITSCHREIBEN: PUTIN FÜHRT KEINEN KRIEG GEGEN DIE UKRAINE, SONDERN FÜHRT GEZIELTE MILITÄRISCHE AKTIONEN GEGEN DIE DORTIGEN SCHWERVERBRECHER AUS…DAS IST EIN GROSSER UNTERSCHIED!

    ER BEGINNT KEINEN KRIEG, WIE VOM MAINSTREAM BEHAUPTET, SONDERN BEENDET IHN NACH 8 JAHREN TERROR IM DONBASS!!!

    🔥 Gezielte Angriffe auf militärische Infrastruktur!

    🔥 Gezieltes Ausschalten der Mafia durch lokale Kampfhandlungen!

    🕊 Verschonung der Zivilbevölkerung…!!!

    🕊 Keine Flächenangriffe…!!!

    Was wird genau bekämpft?

    Babyfabrik Ukraine 🇺🇦 : Menschenhandel, Arbeitssklaven, Kinderhandel. Ein Kind wird für 50.000 USD(!!!) in die Zwangsprostituion, Kinderpornoindustrie (maximaler Profit) oder an reiche Perverse verkauft, die sich ihre Lust- und Sexsklaven von kleinauf dressieren wollen, für billige Arbeitssklaven und Zwangsarbeiter.

    Rolle der DS Medien in der Ukraine

    Der Krieg wird gegen den DeepState geführt, gegen Menschen- und Kinderhändler. Das russische Militär ist wie das Militär weltweit in die Säuberungsarbeiten involviert. Die Medien sind in der Hand der Whitehats. Sie lassen die Lügenbarone der Medienhäuser wie Marionetten an ihren Strippen tanzen. -> Lächerliche Kriegsberichterstattung!

    Achte darauf, wer die Kriegsangst schürt…obwohl es kein Krieg ist, sondern eine militärische Operation! Krieg fand in der Vergangenheit dutzendfach durch die US-Armee statt, die ganze Landstriche wegbombardiert und praktisch dem Erdboden gleich gemacht hat – WO WAREN DA DIE AUFMÄRSCHE AM 17. JUNI ?!! 🤨

    Wieder einmal sind es die Profiteure dieses grausamen Menschen- und Kinderhandels (Vermittler, Unterhändler, Schleuser, Zuhälter, Kinderschänder, Kunden, etc.), die das Narrativ der Kriegsangst am Leben halten müssen. Sie erkennen sehr genau, gegen wen sich die militärischen Aggressionen in Wirklichkeit richten. „Corona“ hatte ihnen bereits die Geschäfte vermasselt. Jetzt wird ihr Geschäftsmodell an der Wurzel zerstört. Warum reisen wohl so viele POlitiker auch aus Deutschland so gerne in die Ukraine…?!! 🤨🤑🤮

    Aber das ist JETZT VORBEI…es wird endlich aufgeräumt! 👊😎👊

    BITTE 📌 Teilen und weiterleiten!

    Folgt uns auf Telegram:

    ➡️ https://t.me/Russland_Ukraine ⬅️

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Pingback: Donald J. Trump: „Das Problem ist nicht Putin, sondern unsere dummen Führer.“ – Systemleaks auf WordPress – Der Satireblog mit neuesten Hate-News und Fake-Speech zur rasant zunehmenden Gedankenzensur durch eine neue GeDaPo 3.0 (Stasi-Kaha

  4. Pingback: Donald J. Trump: „Das Problem ist nicht Putin, sondern unsere dummen Führer.“ — Lindas Einblick | German Media Watch Around The World

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s