Deutsche erhalten Armutsrenten

Geschrieben von Linda Levante und Karlheinz W. Gernholz, am 22. Januar 2022

„Deutschland ist ein reiches Land“, berichten die Fake News Medien. Menschen aus aller Welt sollen glauben, dass Deutschland die beste aller Welten ist. Trugbilder locken viele Millionen Menschen an, nach Deutschland zu kommen, um am „Wohlstand“ teilhaben zu können. Hier angekommen, platzt für die meisten die Seifenblase, und sie stellen fest, dass wir nicht das reiche Land sind, dass uns Medien und Politik glauben machen wollen. 

Altersarmut ist kein abstraktes Problem.

Rund 3,4 Millionen Rentner in Deutschland bekommen weniger als 500 Euro im Monat. Insgesamt gibt es 21 Millionen Rentner, das entspricht in etwa der Anzahl der „Flüchtlinge“, die unser Land überschwemmen und den Einheimischen die Haare vom Kopf fressen.

Fast die Hälfte der Rentnerinnen und Rentner erhält nicht einmal 1000 Euro im Monat.

Nach Angaben der sozialistischen Bundesregierung betrifft das rund die Hälfte (49,5 Prozent) der Rentner. Diese Zahlen wurden lange Zeit unter Verschluss gehalten und erst auf Anfrage des rechtsliberalen AfD-Abgeordneten René Springer, veröffentlich. Springer sprach von einer „jahrzehntelangen verantwortungslosen Rentenpolitik“, die die Sozialisten Gerhard Schröder (SPD, Bundeskanzler von 1998 bis 2005) und Joschka Fischer (Die Grünen) mit der Agenda 2010 in die Wege geleitet haben und von Frau Dr. Angela Merkel (CDU, Bundeskanzlerin von 2005 bis 2021) lautlos fortgesetzt wurde.

Rechtfertigungsversuche der Sozialisten

Die niedrigen Renten betonen sie, sei „die Folge der Wiedervereinigung“. Die Menschen in der ehemaligen DDR, insbesondere die Frauen, haben wenig dazu beigetragen in die Rentenkassen einzuzahlen.

 “ Ehepaare in Deutschland erhalten ein durchschnittliches Netto-Gesamteinkommen aus Alterssicherungsleistungen und zusätzlichen Einkommen in Höhe von 2.907 Euro im Monat.“ (nah Angaben des Bundessozialministeriums).

Faktencheck

Man bedenke, dass nur die Hälfte (s.o) der Rentnerinnen und Rentner in den „Genuss“ dieser „hohen“ Armutsrente kommen und der Betrag auch noch halbiert werden muss, da es sich um zwei Personen handelt (Ehepaar). Des Weiteren werden diese „hohen“ Armutsrenten auch noch besteuert.

„Unter die Armutsgrenze fallen nicht nur Altersrentner, sondern auch Menschen, die Hinterbliebenen- oder Erwerbsminderungsrente beziehen. (dpa/aze)

Gut vier Millionen Rentner zahlen schon heute Steuern. Bald werden es etwa 4,4 Millionen sein. Rund 17 Millionen Rentner betrifft das nicht, denn ihre Altersbezüge sind so gering, dass nach Abzug der Steuern nur noch trockenes Brot und ein paar Nudeln übrig bleiben.

Der steuerpflichtige Anteil der Renten steigt. Das ist eine Folge des vor elf Jahren in Kraft getretenen Alterseinkünftegesetzes der damaligen rot-grünen Regierung die von Gerhard Schröder und Joschka Fischer eingeleitet und von Angela Merkel umgesetzt wurde.

Angela Merkel hatte in ihrer Amtszeit beschlossen, dass diejenigen Personen, die ab 2016 in Rente gehen, 72 Prozent ihrer Altersbezüge versteuern müssen, und ab 2040 muss die gesamte Rente versteuert werden.

Zusammenfassung

Die Sozialisten setzen alles daran, die eigene Bevölkerung zu schikanieren, wobei die Armutsrenten nur ein Teil ihrer Grausamkeit ist. Unsere Regierung ist für ihre Bürger zur Gefahr geworden.

Nicht nur wir Deutschen sind von den multilateralen Schnapsideen der Sozialisten betroffen, sonder Westeuropa insgesamt. Man erinnere sich nur an das Elend, was den Griechen widerfahren ist. Hunderttausende haben ihre Wohnungen und Eigentumswohnungen verloren, sind auf der Straße gelandet und in Obdachlosenheimen. Die Krankenhäuser mussten schließen weil Medikamente und Löhne nicht bezahlt werden konnten, und das Volkseigentum wurde teilweise privatisiert und an Chinesen verkauft. Häfen und ganze Fugzeugflotten, wurden an Hedgefondmanager aus der ganzen Welt für wenig Geld verkauft.

Deutschlands Sozialisten haben Deutschland ruiniert und den europäischen Gedanken ad absurdum geführt. Sie predigen Moral und betreiben die Politik der Multilateralisten und Globalisten. Sie verteilen das Geld von unten nach Oben, ohne Rücksicht auf die Bevölkerung. Sie sind „„ das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: »Ich, der Staat, bin das Volk.«
Friedrich Nietzsche

10 Gedanken zu „Deutsche erhalten Armutsrenten

  1. Pingback: „People will no longer be able to afford very normal things. „ – a-bigger-bang

  2. lyriost

    Meine Ansicht über Trump ist entstanden beim Betrachten der Person Trump. Dazu gab es genügend Gelegenheit in den letzten Jahren. Ein solches Übermaß an Selbstverliebtheit, Ignoranz gegenüber Schwächeren und dumme Überheblichkeit macht keinen Menschen sympathisch. Jedenfalls nicht in meinen Augen. Ein wenig Menschenkenntnis reicht manchmal. Ihnen ebenfalls alles Gute.

    Gefällt mir

    Antwort
  3. lyriost

    Ich selbst bekomme auch eine niedrige Altersrente. Muß aber weder trockenes Brot noch Nudelreste zu mir nehmen. Das System der Verteilung ist ungerecht, keine Frage. Es gibt zu viele Reiche und zu viele Arme hierzulande. Die AfD kümmert das aber eher wenig, sozial gesehen sind die genauso reaktionär wie Trump. Fragen Sie doch mal bei der AfD, was die von einem höheren Spitzensteuersatz halten oder von Vermögenssteuer auf hohe Vermögen. Schweigen im Walde. ;-)

    Gefällt mir

    Antwort
    1. linda levante Autor

      Was die AfD anbetrifft, haben Sie nicht ganz Unrecht. Der rechtsliberalen AfD-Abgeordnete René Springer, den ich im Text erwähnt habe, sieht inzwischen ein, dass die anwachsende Zahl der Armen ein großes Problem darstellt. Auch andere Abgeordnete der AfD, es sind noch lange nicht alle, sehen die Umverteilung von unten nach oben kritisch.

      Die AfD ist eine unternehmerfreundliche Partei, keine Frage, und Ihre Aussage zum Spitzensteuersatz und zur Vermögenssteuer ist völlig richtig. Deswegen wähle ich auch nicht die AfD.

      Ich gehe gar nicht mehr wählen.

      Ihre Ansicht über Trump ist allerdings völlig aus der Luft gegriffen und ich widerspreche Ihnen in diesem Punkt ausdrücklich. Da Donald J. Trump in meinem Beitrag nicht das Thema ist, gehe ich auf Ihre Äußerung auch nicht ein. Sie können aber auf mehreren meiner Seiten nachlesen, was für ein guter Mensch Donald ist.

      Es freut mich, dass es Ihnen gut geht.

      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Gefällt mir

      Antwort
  4. lyriost

    Stichwortartig, weil ich keine Zeit habe, so viel Falsches ausführlich zu kommentieren: Niemand frißt in diesem Land einem anderen die Haare vom Kopf. Wer wenig Rente hat, braucht keine Steuern zahlen. Es gibt diverse Freibeträge, und Krankenversicherung ist dann trotzdem gewährleistet. Nicht so wie zum Beispiel im nichtsozialistischen Ausland, etwa den USA.
    Weder jetzt noch ab 2040 ist eine geringe Rente steuerpflichtig. Wer wenig Rente bekommt, hat Anspruch auf Hilfe zum Lebensunterhalt und Wohngeld. Wer mehr Rente bekommt, als ein normaler Mensch verdient, weshalb sollte der keine Steuern zahlen müssen?

    Zitat: „Rund 17 Millionen Rentner betrifft das nicht, denn ihre Altersbezüge sind so gering, dass nach Abzug der Steuern nur noch trockenes Brot und ein paar Nudeln übrig bleiben.“ Diese 17 Millionen zahlen doch gar keine Steuern, folglich können auch keine abgezogen werden. Und das mit den Nudeln und dem trockenen Brot ist ein Witz.

    Wir leben nicht in einem Staat, in dem ein Mensch etwas beschließt, das für alle gilt. („Frau Merkel hat beschlossen …“) Für Beschlüsse gibt es bei uns ein parlamentarisches Verfahren.

    Und die Hunderttausenden in den Obdachlosenheimen. Rege Phantasie.

    Stichwortartig, weil ich keine Zeit habe, so viel Falsches ausführlich zu kommentieren: Niemand frißt in diesem Land einem anderen die Haare vom Kopf. Wer wenig Rente hat, braucht keine Steuern zahlen. Es gibt diverse Freibeträge, und Krankenversicherung ist dann trotzdem gewährleistet. Nicht so wie zum Beispiel im nichtsozialistischen Ausland, etwa den USA.
    Weder jetzt noch ab 2040 ist eine geringe Rente steuerpflichtig. Wer wenig Rente bekommt, hat Anspruch auf Hilfe zum Lebensunterhalt und Wohngeld. Wer mehr Rente bekommt, als ein normaler Mensch verdient, weshalb sollte der keine Steuern zahlen müssen?

    Zitat: „Rund 17 Millionen Rentner betrifft das nicht, denn ihre Altersbezüge sind so gering, dass nach Abzug der Steuern nur noch trockenes Brot und ein paar Nudeln übrig bleiben.“ Diese 17 Millionen zahlen doch gar keine Steuern, folglich können auch keine abgezogen werden. Und das mit den Nudeln und dem trockenen Brot ist ein Witz.

    Wir leben nicht in einem Staat, in dem ein Mensch etwas beschließt, das für alle gilt. („Frau Merkel hat beschlossen …“) Für Beschlüsse gibt es bei uns ein parlamentarisches Verfahren.

    Und die Hunderttausenden in den Obdachlosenheimen. Rege Phantasie.

    Zum Schluß noch ein Nietzsche, der vor 150 Jahren schon unsere heutige Zeit geblickt hat, über den damaligen Staat. Das war noch zu Kaisers Zeiten. Armselig, sorry.

    Man glaubt es nicht, daß jemand, der selbst so etwas schreibt, so etwas glaubt.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. linda levante Autor

      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Armutsrente:

      https://www.kostenex.de/armutsrente-trifft-50-der-deutschen/

      https://rentenbescheid24.de/armutsrente-von-900-e-in-deutschland/

      https://www.financescout24.de/wissen/ratgeber/altersarmut

      https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/alterssicherung-jeder-zweite-beschaeftigte-verdient-zu-wenig-fuer-die-rente-1.3309350

      https://afd-fraktion-sachsen.de/regierung-verpulvert-geld-der-steuerzahler-deutsche-armutsrenten-sind-empoerend/

      Obdachlose:
      https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-02/obdachlosigkeit-wohnungslose-sozialpolitik-zuwanderung-wohnungsnot-deutschland-faq

      https://www.morgenpost.de/politik/article226627421/650-000-Menschen-in-Deutschland-leben-ohne-eigene-Wohnung.html

      https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/wohnungslos-obdachlos-ampel-kuehnert-100.html

      https://sanktionscenter.wordpress.com/2022/01/23/deutsche-erhalten-armutsrenten/

      Die Liste der Links könnte ich beliebig fortsetzen.

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Pingback: Deutsche erhalten Armutsrenten – +++ Willkommen beim "Satireblog" Sanktionscenter auf WordPress – Der Blog zur Aufklärung der betrügerischen Aktivitäten aller korrumpierten Politkomparsen im BUND-Land BRD !!! +++

  6. Pingback: Deutsche erhalten Armutsrenten — Lindas Einblick | German Media Watch Around The World

  7. Pingback: Germans receive poverty pensions — a-bigger-bang | German Media Watch Around The World

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s