Falsches Spiel von Frances Haugen?

Gerade in der Politik, wenn es um Macht und viel Geld geht, spielen viele Akteure ein falsches Spiel, meist zum eigenen finanziellen Vorteil, und weniger zum Vorteil der Allgemeinheit. Im amerikanischen Internet tauchen nun vereinzelt Stimmen auf, die der Meinung sind, dass Frances Haugen, die Whistleblowerin von Facebook, ein trojanisches Pferd des US-Establishments ist, mit dem Ziel, das Internet komplett von kritischen Stimmen, unliebsamen Meinungen und Wahrheiten zu säubern. Mohammed darf weiter zum Jihad aufrufen, Black Lives Matter dürfen weiter gegen weiße alte Männer hetzen, und das US-Establishment mit seinem Rachefeldzug gegen Donald Trump und seine Army fortfahren. Last but not least dürfen selbstverständlich auch die Diversen der LGBTQ-Bewegungen ihre abstrusen Sexualvorstellungen zur Schau stellen. Sollen sie ja auch dürfen. Das bedeutet Meinungsfreiheit. Die Meinungen und Wahrheiten von Donald Trump, seiner Army, zu der ich auch gehöre, sollen nicht mehr an die Öffentlichkeit kommen. Warum wohl? Wahrscheinlich sind wir zu nahe dran an der Wahrheit.

„Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen.“

Alles ist heutzutage möglich, auch in diesem Fall ist es möglich, dass wir erneut aufs Glatteis geführt werden sollen. Natural News schreibt heute, das Haugens Anwalt, Andrew P. Bakaj, ein ehemaliger Mitarbeiter des CIA, treibende Kraft beim Amtsenthebungsverfahren gegen Trump, in Verbindung mit der Clinton/Obama/Biden Gruppe steht, die dafür gesorgt haben, dass Trump bei den US-Wahlen in 2020 betrogen wurde.   

(Natural News): Je mehr wir über den „Facebook-Whistleblower“ Frances Haugen erfahren, desto mehr sieht die ganze Situation nach einem massiven Zirkelschluss und einer psychologischen Operation (PSYOP) aus, die darauf abzielt, uns alle von den wahren Gefahren des tiefen, linken Staates und der großen Tech-Giganten abzulenken.

Natural News: Er war der Hauptanwalt, der den Whistleblower vertrat, der die erste Beschwerde gegen Trump im Ukraine-Skandal einreichte. Daraufhin erfolgten mehrere Untersuchungen des US-Kongresses über die Rolle Trumps bei den Verhandlungen mit der ukrainischen Regierung. Letztendlich kam es dann zum ersten Amtsenthebungsverfahren gegen Trump.

Natural News: „Bajak hat auch schon für Hillary Clinton und Chuck Schumer gearbeitet. Bakaj, jetzt geschäftsführender Gesellschafter der Compass Rose Legal Group, arbeitete im Frühjahr 2001 für Schumer, und im Herbst desselben Jahres für Clinton, wie aus Bakajs LinkedIn-Seite hervorgeht“, schrieb ein Kommentator und fügte hinzu, dass Bajak kurzerhand vom tiefen Staat belohnt wurde.

Natural News: Das Verteidigungsministerium erkannte Andrew Bakajs Arbeit an, indem es ihm die Auszeichnungen Investigator of the Year, und den Department of Defense Office of Inspector General Career Achievement Award verlieh. Seine Arbeit im Verteidigungsministerium und bei der CIA ist ausschließlich politisch und nach innen gerichtet“, heißt es in dem Thread. Der Kommentator schrieb weiter, dass als Nächstes nicht weniger, sondern mehr Zensur kommen wird.

Wer die Aussagen von Frances Haugen gelesen hat, als PDF-Datei hier zu finden, dem ist sicher aufgefallen, dass die Aussagen von Frances Haugen nicht weltbewegend waren. Dass Facebook (und andere) Zensur betreiben, wussten wir schon lange, und dass Zuckerberg damit viel Geld verdient, war, wenn man es genau nimmt, auch nichts Neues. Neu waren nur die Anhörung vor dem US-Senat und die auffallend hohe mediale Verbreitung.

Natural News zitiert den Kommentator weiter: „Sie beobachten eine Geheimdienstoperation, die wahrscheinlich zu MEHR Zensur auf Plattformen führen wird, nicht nur auf Facebook, sondern auf den meisten, wenn nicht sogar allen großen sozialen Medien. Und das wird sich mit ziemlicher Sicherheit gegen konservative Ideen, Gruppen und Einzelpersonen richten“.

Der Republikaner Kevin Laughlin, ehemaliger Direktor des National Republican Senatorial Committee, sagte über die „Enthüllungen“ von Hauges, dass der Schritt „gut orchestriert“ zu sein scheint. Es hat den Anschein, dass es sich um eine unglaublich gut organisierte Kommunikationskampagne handelt“.

Der Bezug zur deutschen Realität lässt sich auch schnell herstellen.

Andrew Torba, CEO von Gab.com schreibt heute:

Deutschland will Gab zur Zensur zwingen. Diese Woche haben wir ein riesiges Paket an Dokumenten mit Bußgeldern und Drohungen vom Nationalstaat Deutschland erhalten. Gab weigert sich seit vielen Jahren, das NetzDG einzuhalten. Gab ist ein US-amerikanisches Unternehmen und als solches sind wir nicht verpflichtet, ausländische Gesetze von tyrannischen Regierungen zu befolgen. Zum Beispiel hat Facebook diese Woche 150 Konten einer Anti-Lockdown-Bewegung in Deutschland gelöscht , wahrscheinlich auf Geheiß der deutschen Regierung nach dem Netzdurchsetzungsgesetz. Der Bundesregierung geht es nicht um tatsächliche kriminelle Aktivitäten, sondern um Gedankenverbrecher, die es wagen, gegen ihr globales Regime zu protestieren. Ich habe nichts als Liebe für das deutsche Volk und auch sie verdienen das grundlegende Menschenrecht, sich im Internet frei zu äußern. Unsere Mission ist es, die freie Meinungsäußerung online für alle Menschen überall zu verteidigen. Darunter auch in Deutschland. Ende Zitate.

Am 28. Juni 2021 berichten „Die Unbestechlichen“, dass das Bundesjustizministerium mit Justizministerin Lamprecht den Nachrichtendienst „telegram“ ins Visier genommen hat. Sie kann offensichtlich Lüge und Wahrheit nicht mehr unterscheiden, und möchte das nun mit „telegram“ geregelt wissen. Vor ab hat sie zwei Bußgeldverfahren gegen „telegram“ in die Wege geleitet, die den Stein ins Rollen bringen sollen.

Florian Machl schreibt auf Report 24: Es ist eine „David gegen Goliath“ Inszenierung. Ein liebes blondes Mädchen trägt mutig Informationen aus dem Multimilliardenkonzern Facebook in die Welt hinaus. Tatsächlich handelt es sich um eine Inszenierung der linksgerichteten US-Demokraten, um noch mehr Zensur und Kontrolle über Soziale Medien zu erhalten. Das Ziel ist letztendlich, dass nur eine Meinung und eine politische Kraft zugelassen sein soll – alle anderen sollen ausgeschaltet werden. Das Problem aller Gesellschaften ist nicht zu wenig Regulierung, sondern zu viel. Dieselben globalen Kräfte, welche Frances Haugen zu einer Heiligen erklären und sie in einem Wanderzirkus von Regierungsmanege zu Regierungsmanege führen, haben Snowden und Assange erbittert bekämpft.

2 Gedanken zu „Falsches Spiel von Frances Haugen?

  1. Pingback: Falsches Spiel von Frances Haugen? — Lindas Einblick – Eine sehr treffende Analyse, die unsere Aufmerksamkeit bedarf | German Media Watch-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s