Hassan Nasrallah – Generalsekretär der Hisbollah, warnt die USA und Israel

Joe Biden wird sich wohl demnächst mit einem weiteren Problem beschäftigen müssen. Afghanistans Nachbar, der Iran, hat einen Tanker mit dem Ziel ‚Libanon‘, auf die Reise geschickt. Hassan Nasrallah libanesischer Politiker, Generalsekretär der Hisbollah warnte die USA und Israel vor einer Einmischung. „Das verhängte Embargo zähle nicht auf libanesischem Territorium.“

„So Gott will, werden dieses und andere Schiffe sicher ankommen“, sagte Nasrallah in einer im Fernsehen übertragenen Rede und fügte hinzu, dass seine vom Iran unterstützte Bewegung beabsichtige, Treibstoff an Krankenhäuser, Medikamenten- und Lebensmittelhersteller, Bäckereien und private Stromerzeuger zu verteilen, die alle seit Monaten um eine kontinuierliche Versorgung kämpfen.“ [2]

MiddleEastEye

Die Nachricht, dass ein iranischer Tanker auf dem Weg in den Libanon sei, hat in dem wirtschaftlich verwüsteten Land für Erschütterungen gesorgt. Analysten sind der Meinung, dass dieser Schritt bedeutet, dass die tödliche Treibstoffkrise im Libanon von einer lokalen Angelegenheit zu einer geopolitischen Angelegenheit werden könnte.

Nach Angaben der iranischen Nachrichtenagentur Nournews hat eine ungenannte Gruppe „libanesischer schiitischer Geschäftsleute“ den Treibstoff gekauft und den Transport finanziert.

Der Führer der Zukunftsbewegung und ehemalige Ministerpräsident Saad Hariri verurteilte die Hisbollah : „Diese Positionen werden das wirtschaftliche Leid und die Lebensbedingungen der Libanesen vervielfachen und den Weg in die Hölle ebnen“.

Samir Geagea, der Führer der christlichen! Libanesischen Streitkräfte, warf Präsident Michel Aoun vor, die Hisbollah zu ermutigen.

„Sie lassen die Hisbollah diese Angelegenheiten mit krummen und international illegalen Mitteln regeln. Das wird den Libanon einer echten Katastrophe aussetzen.“ sagte Geagea in einer Online-Erklärung.

abna24.com

Nasrallah hat mehrfach davon gesprochen, auf den Handel mit dem Iran und China zurückzugreifen, wenn es keine Wirtschaftshilfe gibt, um die zerrüttete Wirtschaft des Libanon wieder lebensfähig zu machen. Dies hat die Vereinigten Staaten, die Golfstaaten und ihre Verbündeten im Libanon alarmiert, die über den wachsenden iranischen Einfluss besorgt sind.[1]

Nasrallah hat mehrfach davon gesprochen, auf den Handel mit dem Iran und China zurückzugreifen. Dies hat die Vereinigten Staaten, die Golfstaaten und ihre Verbündeten im Libanon alarmiert, die über den wachsenden iranischen Einfluss besorgt sind. Außer Frage steht natürlich auch, dass der Iran nicht auf den Libanon verzichten will. Israel steht immer noch auf der Todesliste.

‚If the Israelis attack the tanker, or the United States obstruct it, then this would be another win for Hezbollah‘

MiddleEastEye
  • Bachar El Halabi, analyst

„Wenn die Israelis den Tanker angreifen oder die Vereinigten Staaten ihn behindern, wäre das ein weiterer Sieg für die Hisbollah“, so der politische Analyst.

„Sie würden sagen, dass dies ein Beweis dafür ist, dass die Welt den Libanon belagert und dass sie daran gehindert werden, Krankenhäuser, die am Rande des Abgrunds stehen, oder Menschen, die stundenlang warten, um ihre Autos zu betanken, mit Treibstoff zu versorgen.“

Der US-Botschafter im Libanon, Dorothy Shea, erklärte:

„Er [Nasrallah] kann versuchen, alles auf die Vereinigten Staaten zu schieben, so viel er will, und er kann mich beschimpfen“, sagte Shea in einem Interview mit dem saudischen Sender Al Arabiya. „Ist das wirklich alles, was er tun kann?“

MiddleEastEye

Die Hisbollah wird von den Vereinigten Staaten als terroristische Organisation eingestuft.

Merhej , politischer Analyst, meint dazu: „Wir sehen dieses geopolitische Geflecht, in dem die Einfuhr von iranischem Treibstoff entweder als ein Sieg gegen den amerikanischen Imperialismus oder als die Tatsache gesehen wird, dass der Libanon ein iranischer Satellitenstaat geworden ist“.

„Aber das lenkt von dem eigentlichen Problem ab, dass das Land von Kriminellen regiert wird, die das Land zerstört haben, und dass wir einen systematischen Wandel auf allen Ebenen brauchen.“

Etwas Gas aus Ägypten oder ein Tankwagen aus dem Iran sind keine nachhaltigen Lösungen.“

[1] MiddleEastEye

[2]  abna24.com

DeepL.com/Translator

Ein Gedanke zu „Hassan Nasrallah – Generalsekretär der Hisbollah, warnt die USA und Israel

  1. Pingback: Hassan Nasrallah – Generalsekretär der Hisbollah, warnt die USA und Israel — Lindas Einblick | German Media Watch-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s